12von12 im Juli – lasst uns raus gehen

Grüne Beute für die Sommerpost 2022

Der 12. Juli ist mitten in der Woche… ein ganz normaler Arbeitstag.

Erste Handlung am Morgen: klaro – Hund füttern. Murphy s Frühstück gleich nach der Gassirunde.

Hundefrühstück - Yummy in my tummy....

Danach ab an den PC – für die nächsten 6 Stunden heißt es AutoCAD und seine Tücken.

Kurzer Break zu Mittag mit einer schnellen Pasta und Netflix. Dann wird weiter gezeichnet.

6 Stunden am PC mit 3 Bildschirmen
Lunch alone - Pasta geht immer

Der Mittwochsmix im Juli / August ist Fernweh & monochrom. Vorbereitungen für das neue Monatsbüchlein werden fertiggestellt. Zugeschnitten und vorgefaltet wartet es daruf, gefüllt zu werden.

Monochromes Fernweh

Die Sommerpost Versuchsküche benötigt neue Blätter für Ecoprints. Der Garten meiner Eltern bietet jede Menge Bäume, Sträucher und Stauden. „Die kannst du plüdern“, sagt meine Mama… na dann los. 

Auf der Suche nach Blattwerk

Während mein Papa das Dach der Tomatenstange neu befestigt, kann meine Mutter die Pflanzen ausgeizen und neu befestigen.

5 Tage Urlaub und schon wieder ein Urwald.

Papa beim Tomatendach reparieren
Meine Mama beim Tomaten anbinden

Papas Gartenhauswand beherbergt eine ganze Vogelkolonie. In mehrern Nistkästen leben unterschiedliche Piepmätze. Wir werden laut beschimpft, dass wir endlich ihren Garten wieder verlassen sollen. Dabei haben sie hier all inclusive gebucht. Futter gibt es gratis.

Neue Bewohner in Haus Gelb

Von Barbara habe ich den Tipp mit dem Perückenstrauch bekommen. Er eignet sich hervorragend für Ecoprint. Nachdem ich in mehreren Parks danach gesucht habe, steht er einfach in unserem Garten, und ich wusste das gar nicht.

Inzwischen ist es Abend und wir haben ein kleines Hüngerchen. Aus unserem Wienerwald wurde Hendl & Gretel. Aber zum Glück hat sich außer dem Namen nichts geändert. Es schmeckt uns allen hervorragend.

Der Perückenstrauch wird geplündert
Backhendl & Pommes

Obwohl wir den ganzen Nachmittag draußen waren, will der Wauzi noch raus. Abendrunde über das Feld. Kontrollieren, ob es neue Düfte gibt oder sich irgendwas seit heute Morgen verändert hat.

Abendrunde mit Murphy

Auf dem Rückweg wird es schon dunkel. Der Mond steht schon über dem Kappelberg. Es soll heute ein SUPERMOND sein. So prall und rund wie selten. Ein bisschen mystisch das Szenario. Hoffentlich kann ich heute Nacht schlafen.

Der Mond ist aufgegangen...

Schöne Restwoche. Morgen geht es weiter. 

Eure Tanja

12von12 im Juli – lasst uns raus gehen
Markiert in:         

3 Gedanken zu „12von12 im Juli – lasst uns raus gehen

  • 2022-07-20 um 11:23
    Permalink

    wie kann es anders bei dir sein: trotz viel arbeit noch viel kreatives dabei!!
    lg, mano

    Antworten
  • 2022-07-15 um 16:09
    Permalink

    Herzlichen Dank für das Mitnehmen durch deinen Tag liebe Tanja und herzliche Grüße aus dem österreichischen Weinviertel Romy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: