Postkunstwerk – Sommerpost 2023

Ein Wasserbuch für die Sommerpost 2023

Heute kam die letzte Tauschpost von Kristina Schaper bei mir an. Sehnsüchtig habe ich darauf gewartet, damit ich mein Wasserbuch fertig binden kann und die Sommerpost 2023 abschließen.

Aber vielleicht ist genau das das Geheimnis und die unglaubliche Freude an der Postkunst – dieses Warten, dieses sich überaschen lassen – die Spannung, wenn man einen neuen Umschlag aus dem Briefkasten holt.

Meine Oma Lotte war eine unglaublich fleißige Briefeschreiberin. Obwohl es schon längst Telefon gab, saß sie an ihrem höhenverstellbaren Couchtisch, die Lesebrille auf der Nase, mit Papier und Kugelschreiber ausgestattet und Briefe schreibend. An Freunde in aller Welt, Familie in der DDR oder Grußkarten nach Österreich. Ein bisschen was davon ist wohl an mir hängen geblieben…

Ein ganzes Sommerpost - Sammelsurium

Die diesjährige Sommerpost des Post-Kunst-Werk-Blogs – geführt und geleitet von Michaela Müller und Tabea Heinicker – war ganz nach meinem Geschmack. Ein Sechser mit Zusatzzahl der Postkunst sozusagen. Die Farbwelt der Wassertöne gehören zu meinen Lieblingsfarben, mit Wasserfarben, Tuschen und Aquarellen hatte ich schon mehrfach experimentiert. Einzig das kleine Format von A5 – gefaltet auf A6 machte mir etwas Sorgen… daher habe ich große Bögen bearbeitet und im Nachhinein auf das vorgegebene Format zugeschnitten.

Tanner Moor - mein Seelenort
Warth Schröcken - Bergsee

Aber nun der Reihe nach. Zuerst habe ich versucht, die Frage: Welche Farbe hat das Wasser ? – zu beantworten. In meinem reichhaltigen Fotofundus gab es hunderte von Meeresfotos, Seen und Bergwelten mit Wasser. Oft ist der Hund mit drauf, da er genauso gerne im Wasser schwimmt wie wir alle in der Familie. Egal ob Pool, Fluss oder See. Meine Wahl fiel auf Blau – Grün Töne, welche sich an meinen beiden Lieblingsorten befinden: das Tanner Moor und die Damülser Berge mit ihren Bergseen  – auch wenn es meistens Rückhaltebecken sind – schön sind sie trotzdem. Die Ostsee der Insel Hiddensee gab leider farblich keine Vielfalt her, ist die Ostsee an sich doch eher trüb und wild.

Alles was flüssig ist, fließt und mit dem Pinsel verarbeitet wird.

In meinem Materialfundus befand sich mehr als genug Farbe, welche sich flüssig mit dem Pinsel verarbeiten lässt. Tusche der Firma Rohrer, welche wasserfest auftrocknet, Wasserfarben aus dem Schulmalkästen meiner Kinder und  Aquarellfarben von Schmincke. Aus Neugierde habe noch 2-3 flüssige Aquarellfarben von Ecoline gekauft, die mein Türkissortiment etwas ergänzen sollten.

Fliesmuster Nass in Nass
Wasserinspiration
Wellengang

Viele Bögen in DinA4 entstanden schon bei den Versuchen mit verschiedenen Mustern und Farbkombinationen; sehr geschickt schon vor meinem Sommerurlaub. Schnell wurden 2 Hefte daraus gebunden und als Notizbuch und Ideensammelhefte verwendet. Erstaunlich, wo ich alles Inspirationen zum Thema Wasser fand. Unter anderem in meinem Urlaubskrimi – Unter Deck (lesenswert).

Pinsel Schrift Übungen

Die Aufgabe mit dem Pinsel die Grußworte zu verfassen, war für mich die größte Herausforderung. So wirklich gut lesbar waren die Versuche nicht. Um auch größere Schwünge zu üben, übermalte ich das Probepapier mehrfach… und siehe da: das gefiel mir… es einfach fließen zu lassen… Alles, was mir zu Wasser einfiel:

Moorgeister, Wasserhexen, Zauberer, Aquarius, Der Zauberlehrling, die Meere und Seen, ein tiefer Ozean…..

feine Wellen geordnet
feine Wellen wild

Wellen sind in jeder Form eine Schönheit. Stundenlang kann ich am Meer sitzen und die Wellen beobachten. Nicht nur einmal komme ich auch selbst im April mit nassen Füßen nach Hause, weil ich wieder einmal auf Hiddensee zu nah am Wasser stand … und schwups von einer Welle überascht wurde. Die mussten unbedingt mit in die Wasserpost.

Farbmuster Test

Steine ins Wasser flitschen zu lassen, hat bei uns in der Familie Tradition. Das hat schon mein Papa mit uns gemacht und ich mit meinen Kindern. Auf einer Brücke spielten wir immer zusammen Pooh Stöckchen – du kennst das nicht? Dann solltest du dir ganz dringend die Geschichten von Winnie the Pooh ansehen… du wirst das Spiel sicher darin finden….

Wasserkreise
Moorgeister

Aus den vielen Restpapieren konnte ich noch ein buntes Buch bei Michaela und Maike im Kurs binden. Quadratisch mit einer sehr schönen Rückenbindung. Dann blieben da noch so kleine Streifen übrig, die wurden zu einem Minibuch mit einer Seitenlänge von 6 x 4 cm verarbeitet.

Blaugrüne Wasserwelt

Angestachtelt durch Kristinas Ateliergruppe habe ich mich entschlossen, das Wasserbuch mit einer zweifarbigen, koptische Bindung zu fertigen und dabei mit 4 Nadeln gleichzeitig zu arbeiten. Der schönen Zöpfe wegen… gelle Heike…. Was soll ich sagen? ….

Arbeitsplatzchaos

Schön sind sie geworden…. aber das Fadengehedder ist wirklich nix für mich ungeduldigen Menschen…. 

Koptische Bindung
Walle, walle manche Strecke...
dass zum Zwecke Wasser fließe...

Mittwochsmix - Briefmarken

Briefmarkensammlung

In einem großen Bogen komme ich schließlich auch noch zum Mittwochsmix für den September mit dem Monatsthema Briefmarken. Ohne sie gäbe es ja keine Postkunst… und immer wieder habe ich auch Ärger damit, weil irgendetwas zu wenig frankiert ist… daher nehme ich inzwischen lieber etwas mehr Porto in Kauf…Hauptsache es kommt alles an.

Und wo lagern die ganzen Wertmarken? In einem hässlichen gelben Umschlag von der Deutschen Post, alle durcheinander – das hat mich schon lange gestört.

Briefmarken Mappe
Sommerpost Umschläge
Mappenalbum Müllerin Art

Gut, dass Michaela mit ihrem Druckclub neulichst ein Mappenalbum gemacht hat. Die Anleitung hatte ich ja in ihrem und Tabeas Buch – Schöne Post drin. Die tollen blauen Umschläge meiner Postkünstlerinnen haben somit auch sofort Verwendung gefunden. Jetzt sind alle Wertmarken sortiert, knicken nicht mehr und sind auch im Schrank leichter zu finden….

Post-Kunst-Werk Sommer 2023 - Wasserbuch und Co

Puuh! Das war jetzt doch ein ganz schön langer PostSommer… wenn du bis jetzt mitgelesen hast – Respekt. Mein herzlicher Dank geht an meine Postkunst – Partnerinnen und die Tauschpöste der Ateliergruppe. Durch meinen dicken WasserbuchWälzer werde ich noch oft blättern und mich an euren Werken erfreuen. Es war mir ein blaugrünes Sommervergnügen.

Bis bald

Eure Tanja

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 54 anderen Abonnenten an
Postkunstwerk – Sommerpost 2023
Markiert in:                         

4 Gedanken zu „Postkunstwerk – Sommerpost 2023

  • 2023-09-20 um 12:08 Uhr
    Permalink

    Liebe Tanja,
    puh, dann bin ich ja doch noch auf den letzten Drücker pünktlich zum Mittwochs-Blogtag reingerutscht mit meinen Wasserbuchseiten…!
    Mein lieber scholli! Was für eine Farbenpracht in Blaugrüntürkis und sonstigen Wasserfarben! Und so herrliche Bücher hast Du gestaltet. Ich bin BEGEISTERT!
    Viele Grüße sendet Kristina
    P.S. Gerne darfst Du deine schönen Fotos auch in größer zeigen! Es schwelgt sich besser 🙂

  • 2023-09-20 um 10:28 Uhr
    Permalink

    Eine super Beschreibung und ganz tolle Bücher.
    Liebe Tanja, ich habe deinen ganzen Bericht gelesen und mir war es an keiner Stelle langweilig. So ein Briefmarkenbuch steht auch noch auf meiner Liste der Resteverarbeitung.
    Liebe Grüße Karla

  • 2023-09-20 um 7:56 Uhr
    Permalink

    Hallo liebe Tanja

    Wow! Ich wiederhole mich, ich weiß! So vollmundig und reichhaltig deine Herangehensweise, die Farben, die Schrift! Sehr schön, wie du das Thema erobert hast! Und deine Blicke sind Augenweiden! Vielen lieben Dank für deine Pöste! Sie sind bereits gebunden und wohnen nun in meinem Wasserbuch 🙂

    Liebe Grüße von Tabea

  • 2023-09-20 um 6:30 Uhr
    Permalink

    Wow, das war ja echt ein Rundumschlag über den ganzen Sommer. Wie viel wunderbares dabei entstanden ist, echt beeindruckend! Und alles passt so perfekt zusammen und bildet wirklich ein Ganzes. Danke, dass du dich immer so intensiv auf unsere Ideen einlässt und so geniale Werke dabei entstehen… und so schön fotografiert!!!
    Ich bin ganz gerührt.
    Liebe Grüße
    Michaela

Kommentare sind geschlossen.

Entdecke mehr von Farbschneiderei - Tanja Götz

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen